PP-Umreifungsband

PP-Umreifungsband
Unser PREMIUM PP-Polypropylen-Umreifungsband trägt das Prädikat Vollautomatenqualität, kann aber neben Umreifungsmaschinen selbstverständlich auch mit Handgeräten verarbeitet werden. Da viele Hersteller ihre Umreifungsautomaten mit unterschiedlichen Kernaufnahmen ausrüsten, finden sich fünf verschiedene KerndurchmesserVarianten in unserem Programm. Die gängigsten Banddimensionen finden Sie in der folgenden Übersicht weitere Abmessungen fertigen wir gerne nach Ihren individuellen Anforderungen. Zudem bieten wir Ihnen die besondere Möglichkeit, Ihr PP-Band bereits bei Abnahme von nur einer Palette individuell zu bedrucken. Neben dem werblichen Effekt erfüllt ein individueller Druck auch eine Siegelfunktion, die vor dem vor dem Hintergrund verschärfter Sicherheitsbestimmungen weiter an Relevanz gewinnen wird.

Weitere Unterkategorien:


Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist PP-Band?
  2. Was ist Umreifung?
  3. Was ist ein Umreifungsband?
  4. Wie funktioniert ein Umreifungsband?
  5. Welche Umreifungsbandstärke ist die Richtige?
  6. Welches Umreifungsband eignet sich für welche Zwecke?
  7. Welche Vorteile bietet das Umreifen?

Was ist PP-Band?

PP-Band ist ein Umreifungsband aus Polypropylen (PP). Es hat eine hohe Rück-und Ausdehnfähigkeit und ist dadurch vielseitig einsetzbar. Vor allem eignet es sich auch gut, um empfindliche Packstück zu umreifen. Auch für Paketumreifung und Palettenumreifung von leichten Paletten lässt es sich optimal nutzen.
Auf Umreifung24 bieten wir neben hochwertigem PP-Band eine Vielzahl weiterer Umreifungsbänder.

Was ist Umreifung?

Als Umreifung bezeichnet man das Sichern (Umschließen) von Ware und Paketen für den Transport oder die Lagerung mit Umreifungsband. Dies sorgt nicht nur für zusätzliche Stabilität, sondern kann Sie je nach Warenart auch erhebliche Verpackungskosten sparen. Die Verwendung einer Umreifungsmaschine kann dabei zudem sehr viel Zeit ersparen.

Was ist ein Umreifungsband?

Das Umreifungsband ist eine beliebte Methode zur Ladungssicherung und auch sonst vielseitig einsetzbar. Sie können neben einzelnen Kartonagen auch ganze Paletten sichern, oder unhandliche Güter bündeln. Es gibt mehrere gängige Materialien aus denen Umreifungsbänder hergestellt werden. Je nach Warenart, sollten Sie sich darüber informieren, welches Umreifungsband für Ihre Zwecke am besten geeignet ist.

Wie funktioniert ein Umreifungsband?

Das Umreifungsband wird um die Ware geführt und gespannt. Anschließend wird es abgeschnitten und die Bandenden verschlossen. Dafür gibt es bestimmte Verschulsshülsen. Für die Umreifung braucht man außerdem noch die nötigen Geräte. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten:

Manuell

  • Mit Umreifungsbandabroller, Umreifungsbandspanner und Verschließzange
  • Mit manuellem Umreifungsgerät

Automatisch

  • Mit Akku-Umreifungsgerät
  • Mit Tischumreifungsgerät

Oft empfiehlt es sich, nach einem Umreifungsset zu suchen, in dem alles wichtige für den Einstieg vorhanden ist.

Welche Umreifungsbandstärke ist die Richtige?

Umreifungsbänder gibt es nicht nur in verschiedenen Materialien, sondern auch jeweils in verschiedenen Breiten und Stärken. Je nach Gewicht und Empfindlichkeit Ihres Packgutes, ist die Breite dabei entscheidend für die Stabilität.Diese bestimmt auch die Bruchlast des Bandes.
Um die richtige Breite für Ihren Zweck zu finden, gibt es eine einfache Faustregel, nach der Sie sich richten können:

Gewicht des zu umreifenden Packstücks x 2,5 (Sicherheitsfaktor)
—————————————————————
(Anzahl der parallelen Bänder x 2) x 0,8 (Verschluss) = Bruchlast pro Band in kg x 9,81 = Bruchlast Band in Newton

Welches Umreifungsband eignet sich für welche Zwecke?

Umreifungsband PP (Umreifungsband Kunststoff)

Die Kunststoffbandumreifung mit Polypropylen-Umreifungsbändern ist für leichte bis mittelschwere Verpackungen geeignet. Sie haben hohe Rück- und Ausdehnmöglichkeiten, sowie eine mittlere Bruchlast, sodass sie ideal zur Verpackungsmaterial Umreifung bei empfindliche Packstücken sind. Das Band ist günstig, bedruckbar und kann maschinell verarbeitet werden.

Umreifungsband PET (Umreifungsband Kunststoff)

Das Umreifungsband aus Polyester- /Polyethylenterephalat (PET) stellt eine Alternative zum Stahl-Umreifungsband dar. Es ist sehr widerstandsfähig und kann für fast alle schweren Palettenladungen verwendet werden. Außerdem zeichnet es sich durch eine hohe Bruchlast und Zugfestigkeit, sowie durch ein kontrolliertes Ausdehnungsvermögen und eine hohe elastische Rückdehnung aus. Zudem lässt es sich maschinell verarbeiten.

Umreifungsband Stahl

Das Stahlband ist besonders für sehr schwere Palettenumreifung geeignet, da es die höchste Zerreißfestigkeit besitzt. Daher ist die Verwendung von Stahlbändern bei scharfkantigen Produkten und bei extremen Temperaturen empfehlenswert. Trotz der hohen Bruchlast ist das Stahl-Umreifungsband teuer, kann rostanfällig werden und ist nicht maschinell verarbeitbar. Zudem besitzt es ein sehr geringes Rück- und Ausdehnvermögen und bringt durch die scharfen Kanten eine höhere Verletzungsgefahr mit sich.

Umreifungsband Textil

Das Umreifungsband aus Textil (Polyester) ist besonders für sehr schwere Ladungen geeignet. Es zeichnet sich durch eine sehr hohe Bruchlast und Zugfestigkeit aus sowie durch eine gute Anschmiegsamkeit an das Produkt. Außerdem ist es korrosionsfrei, leicht zu schneiden und ist Säure-, basen- und witterungsunempfindlich. Dennoch ist es nicht für scharfkantige Güter und für die maschinelle Verarbeitung verwendbar.

Kompositband

Das Kompositband ist eine spezielle Form der textilen Umreifungsbänder. Es besteht aus parallel verlaufenden Polyester-Fasern, welche mit Kunststoff ummantelt sind. Dadurch ist es vergleichsweise steif und lässt sich gut unter Paletten durchführen. Außerdem ist es so gut vor scharfen Kanten und Witterungseinflüssen geschützt.
Wenn Sie mit mehreren unterschiedlichen Verpackungsmaterialien arbeiten, eignet sich zur Verpackung Umreifung gegebenenfalls auch ein Umreifungsband Set, welches die gängigen Bandarten kombiniert.

Welche Vorteile bietet das Umreifen?

Das Umreifen Ihrer Packstücke bringt einige Vorteile mit sich.

  • Stabilität
  • Umreifung bietet wesentlich mehr Stbailität als das Umschließen mit Packband. Es eignet sich nicht nur für die einzelne Paketumreifung, sondern dazu mehrere Waren zusammenzuschließen und zu stabilisieren. Ebenfalls die sichere Pallettenumreifung ist möglich.

  • Sicherheit
  • Durch Umreifung sichern Sie Ihre Ware zusätzlich vor ungewünschtem Öffnen durch Dritte, oder durch den Transport.

  • Sie sparen Kosten
  • Je nach Warenart sparen sie deutlich am Einsatz von zusätzlichem Verpackungsmaterial wie Folien, Packband, Kartons, etc. So können sie beispielsweise auf das mehrfache Umwickeln mit Stretchfolie verzichten.

  • Keine Rückstände an Ihrer Ware und weniger Müll
  • Das Umreifungsband hinterlässt keine Kleberückstände an Verpackungen. Außerdem entsteht dadurch weniger Abfall als beispielsweise bei der Nutzung von Folien oder zusätzlichen Kartons. Das spart Zeit und Aufwand bei der Entsordung.

  • Einfache Handhabung
  • Mit den richtigen Geräten ist die Umreifung leicht und schnell umsetzbar.


Newsletter-Anmeldung: