Sind Sie Geschäfts- oder Privatkunde?

Je nach Auswahl stellen wir unsere Preise im Shop für Sie inkl. der gesetzlichen MwSt., d.h. in brutto oder ohne der gesetzlichen MwSt., d.h. in netto dar.

Ministretchfolie

Ministretchfolie
Mini-Stretchfolie ist eine besonders schmale Ausführung einer Handstretchfolie: sie ist nur 100 anstatt 500 mm breit. Sie wird auch als Wickelfolie oder Bündelfolie bezeichnet, da langes und/oder unhandliches Packgut wie bspw. Stangen, Rohre, Stapel, Teppiche usw. hiermit gebündelt werden können. Anders als bei Klebeband hat Ministretchfolie den Vorteil, keinerlei Klebereste auf dem Packgut zu hinterlassen und kann einfach wieder entfernt werden ohne bspw die Kartonage zu beschädigen, wie es beim Entfernen von Klebeband der Fall ist. Durch die hohe Dehnung der Folie und den 3-schichtigen Cast-Film ist das Packgut zudem besonders gut geschützt.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist Ministretcholie und wofür wird sie verwendet?
  2. Welche Stretchfolien gibt es? Wie unterscheiden sie sich von der Ministretchfolie?
  3. Welche Stärke ist bei Mini-Stretchfolie die richtige?
  4. Wo kann man Ministretchfolie kaufen?
  5. Was kostet Ministretchfolie?

Was ist Ministretcholie und wofür wird sie verwendet?

Ministretchfolie oder Bündelstretchfolie ist eine, meist 100mm breite, Stretchfolie aus Polyethylen. Diese wird in unterschiedlichen Größen, Ausführungen, Dehnbarkeiten und Farben angeboten. Im Gegensatz zu Handstretchfolien oder Maschinenstretchfolien werden Mini Stretchfolien beim Fixieren und Bündeln von langen Gegenständen z.B. Rohren oder mehrere lange Kartonagen verwendet. Neben dem Fixieren kann mit Bündelstretchfolie auch komplett foliert werden.

Der Vorteil gegenüber Klebeband oder Packband ist, dass auf den verpackten Produkten keine Kleberückstände hinterlassen werden und dass die Verpackung einfacher und bequemer entfernt werden kann. Durch die Dehnbarkeit der Folie kann zudem ein sehr hoher Halt und Schutz der Ware garantiert werden. Sie stellt für den Verpackungsversand eine günstige Transportsicherung dar und bietet den Produkten Schutz vor Beschädigungen, Diebstahl, Verlust, Feuchtigkeit, Wasser, Niederschlag, Staub, sowie Schmutz. Dies kann Ihnen Reklamationen, Arbeitsaufwand und unnötige Kosten ersparen. Zum Zwecke der Warenkennzeichnung wird die Wickelfolie auch häufig in verschiedenen Farben genutzt.

Umreifungs24 bietet hochwertige und preiswerte Ministretchfolien und passende Mini Stretchfolienabroller für jeden Einsatzzweck an. Überzeugen Sie sich selbst von der Auswahl in unserem Onlineshop!

Welche Stretchfolien gibt es? Wie unterscheiden sie sich von der Ministretchfolie?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei unterschiedlichen Stretchfolien, die jeweils in verschiedenen Stärken, Größen, Farben und ggf. Materialien angeboten werden.

  • Handstretchfolie
  • Handstretchfolie wird manuell mit einem Folienabroller verwendet. Hierbei handelt es sich um handliche Rollen mit einem maximalen Gewicht von bis zu 3,5 kg.

  • Maschinenstretchfolie
  • Maschinenstretchfolie wird für Wickelmaschinen (Halbautomaten oder Vollautomaten) verwendet. Hierbei handelt es sich bei Maschinenfolien um Rollen mit Gewichten von 15–20 kg.

  • Mini Stretchfolie
  • Bündelstretchfolien bzw. Mini-Stretchfolien sind kleine, sehr leichte und schmale Folien, die zum Bündeln und Fixieren von Produkten geeignet sind.

Des Weiteren sind die Stretchfolien in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Dementsprechend gibt es Folien mit Korrosionsschutz, gegen statische Aufladung, gelochte oder perforierte Wickelfolie, die atmungsaktiv und luftdurchlässig ist, vorgereckte oder vorgedehnte Wickelfolie, sowie Mehrschicht-Wickelfolie. So kann für jeden Einsatzzweck eine passende Stretchfolie gewährleistet werden.

Welche Stärke ist bei Mini-Stretchfolie die richtige?

Standardmäßig gibt es Ministretchfolien in den Stärken 20 my, 23my und 35 my. Je nach Einsatzzweck reichen für 90% der Anwendungen die Stärken 20 my und 23 my. Für schwere und scharfkantige Güter sollte zu der stärkeren Folienvariante mit 35 my gegriffen werden. Vor dem Kauf einer Mini Stretchfolie ist es sehr wichtig sich bezüglich der Folienstärke zu informieren oder sich beraten zu lassen, um einen ausreichenden Schutz Ihrer Ware zu gewährleisten.

Wo kann man Ministretchfolie kaufen?

Ministretchfolie zur Ladungssicherung oder andere Einsatzzwecke kann man in der Regel in einem Baumarkt, einem Fachhandel oder im Onlineshop kaufen. Hier ist es besonders bei hohem Bedarf ratsam, sich selbst gut zu informieren oder beraten zu lassen, um Kosten im Verbrauch einzusparen. Wichtige Kriterien, die man beim Kauf beachten sollte sind die Größe, die Stretchfolienart, die Dehnbarkeit bzw. die Stärke, sowie die Farbe der Folie.

Bei Umreifung24 werden besonders hochwertige und preiswerte Ministretchfolien in verschiedenen Ausführungen angeboten. So ist für jeden Einsatzzweck die passende Folie dabei. Überzeugen Sie sich selbst von der Auswahl in unserem Onlineshop!

Was kostet Ministretchfolie?

Die Preise von Ministretchfolien variieren je nach Rollenlänge, Breite und Folienart. Entscheidend für den Verkäufer ist jedoch eher der Materialverbrauch pro folierter Einheit, mit dem die eigentlichen Kosten berechnet werden können. Bei Ministretchfolien kann man pro 150 m Rolle mit einem Preis von 2-10 € rechnen. Je mehr Rollen man kauft, desto günstiger wird in der Regel der Preis pro Rolle.

Umreifung24 bietet für jeden Einsatzzweck die passende Wickelfolie zu einem vergleichsweise günstigen Preis an. Überzeugen Sie sich selbst!


Newsletter-Anmeldung: